Voranschlag 2018 mit reduziertem Steuerfuss

Der Gemeinderat hat zusammen mit der Rechnungsprüfungskommission den Voranschlag für das Jahr 2018 zuhanden der Gemeindeversammlung vom 1. Dezember 2017 verabschiedet. Der Voranschlag weist bei einer Steuerreduktion von 155% auf neu 150% einen Ertragsüberschuss von Fr. 114‘800.- aus.

Der diesjährige Advent startet in der Gemeinde Galgenen am 1. Dezember mit einem Lichterumzug in die diesjährige Adventszeit, und am 2. Dezember findet der traditionelle Chlauseinzug statt.

Der Voranschlag der laufenden Rechnung 2018 weist einen Ertragsüberschuss von Fr. 114’800.- auf und liegt im Rahmen des langjährigen Finanzplans, welcher vor einem Jahr vorgelegt wurde. Den Einnahmen von Fr. 15'644’300.- stehen Ausgaben von Fr. 15'529’500.- gegenüber. Die Investitionsrechnung sieht Nettoinvestitionen von Fr. 980’000.- vor. Der geplante Ertragsüberschuss wird dem Eigenkapital zugeführt.

Ursächlich für das wiederum erfreuliche Budget sind nebst den Sparanstrengungen des Gemeinderates die erhöhten Einnahmen aus dem innerkantonalen Finanzausgleich im Betrag von Fr. 643'100.-. Auf der anderen Seite schlagen im Ressort Allgemeine Verwaltung erhöhte Ausgaben für den Unterhalt des Gemeindehauses zu Buche. Im Ressort Bildung steigt die Nettobelastung um ca. Fr. 149‘900.-; erstmals wurde ein Betrag für die zu erwartenden Mehrkosten für Stellvertretungen infolge Mutterschaftsurlaub, Krankheit und Ausbildung budgetiert. Zudem mussten für einen neuen Sporthallenlift Fr. 50‘000.- eingestellt werden. Im Ressort Soziale Wohlfahrt erhöht sich die Nettolast um ca. Fr. 272‘700.-. Diese Zunahme ist auf steigende Beiträge an den Kanton für die Sozialversicherungen, erhöhte Gemeindebeiträge an die Prämienverbilligung sowie auf Mehrkosten in der wirtschaftlichen Sozialhilfe zurückzuführen.

Der Gemeinderat setzte sich in seinen Beratungen intensiv mit der Finanzplanung 2018 – 2021 auseinander. Die Diskussionen hatten schwergewichtig die Festlegung des Steuerfusses sowie dessen Auswirkungen auf das Eigenkapital zum Thema. Das Ziel des Gemeinderates besteht darin, den Steuerfuss über mehrere Jahre stabil halten zu können und gleichzeitig eine vernünftige, langfristige Schuldenpolitik mit Rücksicht auf die kommenden Generationen zu betreiben.

Budget-Gemeindeversammlung am 1. Dezember 2017

Die ordentliche Budget-Gemeindeversammlung findet am Freitag, 1. Dezember 2017, um 20 Uhr, in der Mehrzweckhalle Tischmacherhof in Galgenen statt. Zusätzlich zur Genehmigung des Voranschlages 2018 der Verwaltungsrechnung mit Festsetzung des Steuerfusses und Genehmigung der Voranschläge für die Elektro- und Wasserversorgung ist eine Einbürgerung traktandiert. Die geschätzten Mitbürgerinnen und Mitbürger werden zur Teilnahme an der Gemeindeversammlung freundlich eingeladen.

Vandalenakte an den Schulstandorten Büel Siebnen und Tischmacherhof Galgenen

Bei den Schulstandorten kommt es wieder vermehrt zu Szenenbildungen und erheblichen Sachbeschädigungen. Der Gemeinderat nimmt mit Sorge von dieser unerfreulichen Entwicklung Kenntnis. Er ersucht in diesem Zusammenhang um die Mithilfe der ganzen Bevölkerung. Bitte melden Sie allfällige Wahrnehmungen unverzüglich den Polizeiorganen.

Gesamterneuerungswahlen 2018 / Amtsdauer 2018 bis 2020 resp. bis 2022

Mit Hinblick auf die Gesamterneuerungswahlen von Bezirk und Gemeinden am 22. April des kommenden Jahres gilt es auch, bestehende oder neu entstehende Vakanzen in den verschiedenen Kommissionen und Behörden im Auge zu behalten. Der Gemeinderat wird zusammen mit den Ortsparteien in naher Zukunft eine diesbezügliche Bestandsaufnahme vornehmen.

Verschiedenes

- Auf Antrag der Personalkommission wählte der Gemeinderat Jacqueline Gügler, Vorderthal, als Lernende für die Gemeindeverwaltung mit Lehrantritt Anfang August 2018. Die Gemeindeverwaltung wird somit weiterhin zwei Lernende beschäftigen und ausbilden.

- Galgenen startet am Freitag, 1. Dezember 2017, mit einem Lichterumzug in den diesjährigen Advent; Besammlung um 17.45 Uhr beim Schulhaus Dorf, Martinstrasse 1a. Danach wird, wiederum beim Schulhaus Dorf, um 18.30 Uhr das erste Adventsfenster eröffnet.

Am Samstag, 2. Dezember 2017, können ab 16.00 Uhr beim Kiosk im Foyer Tischmacherhof Lebkuchen verziert werden, es folgt um 17.00 Uhr die weihnächtliche Geschichte, ebenfalls im Foyer. Der Chlauseinzug auf dem Dorfplatz findet um 17.30 Uhr statt.

Am Sonntag, 3. Dezember 2017 steht das Adventskonzert des Musikvereins Galgenen in der Martinskirche an. Beginn um 17.00 Uhr.

Alle Termine des diesjährigen Advents in Galgenen können dem Flugblatt entnommen werden, welches Mitte November zusammen mit der Botschaft zur Gemeindeversammlung verteilt wird.

Gemeinderat Galgenen

zurück - Druckversion